Accueil > SORTIES ET ACTIONS PEDAGOGIQUES > Après Anna en Angleterre et Camille en Australie, Léa Marie en (...)

Après Anna en Angleterre et Camille en Australie, Léa Marie en Allemagne

mardi 18 avril 2017 par S. LORANT-RAZE

Après Anna en Angleterre et Camille en Australie, Léa-Marie SCHNEIDER, élève de 401, va passer 3 mois en Allemagne. Voici son premier retour :

Comme promis voici un petit résumé de ma première semaine d’école !
Tout se passe très bien a l’école et dans la famille ou je suis.

Hallo !

Ich bin am Freitag den 01/04/17 nach 10 Stunden fahrt in Deutschland angekommen.
Ich lebe in einer Familie mit 4 Mädchen (6,10,13 und 14 Jahre alt), Eltern, zwei Hunden und einem Pferd.
Jetzt bin ich seit 15 Tagen in Deutschland und ich hatte schon eine Woche Schule.
Aber gerade habe ich zwei Wochen Oster-Ferien !!!

Die Schule heisst GZE (Gymnasium Bad Zwichenheim Edewecht).



Ich bin in der Klasse 8g.
Hier gibt es nur Vormittags Unterricht (bis 13:00 Uhr) ; ausser Mittwoch, da dauert es bis 15:30 Uhr.

In diesem Gymnasium gibt es keine Stockwerke, die ganze Schule ist auf einer Ebene.
Der Unterricht geht über 2 Stunden (ex : 2 Stunden Deutsch, 2 Stunden Französich und 2 Stunden Mathe).

Es gibt auch Fächer die wir in Albert Camus nicht haben wie Politik und Religion (Werte und Normen für die, die keine Religion haben).
Aber auch Fächer, die es in Albert Camus gibt, aber hier nicht, wie Kunst.
Dazu gibt es auch Wahlfächer wie Kunst, Biologie, Theater...
Es gibt nicht viele Hausaufgaben, aber dafür ein bisschen an jeden Tag.
Ich schreibe bald wieder !

Lea-Marie


| Plan du site | Mentions légales | Suivre la vie du site RSS 2.0 | Haut de page | SPIP | ScolaSPIP
Collège Albert CAMUS (Bois-Colombes) (académie de Versailles)
Directeur de publication : M. Lorant-Raze